Electrodoc

Firma Eisenherz Spezialfahrzeuge


Ri Checker

Projekt: digitales BMS mit Microcontroller
(in Arbeit)

Projekt: Batteriemanagement ( BMS ) für High-Energy Lithium Zellen in analoger Technik
- Equalizing nur am Ende der Ladephase (Verminderung der Verluste bei Ladung von Akkus >5Ah)
- automatische Abregelung von Motorcontroller und Ladegerät (siehe unten) über gemeinsame potentialgetrennte Zweidrahtleitung möglich
- Sicherheit: Aktivierung des Motorcontrollers und Ladegeräts nur möglich, wenn alle Überwachungseinheiten funktionieren und wenn jede Zelle eine Mindestspannung aufweist
- optische Signalisierung von  1.: Einheit  aktiv  2.: Abregelung  3.: Unterspannung  durch LEDs
- alle MOSFET arbeiten auf gemeinsamen Kühlkörper. Dieser muß doppelt redundant thermisch überwacht und ggf. dann das Ladegerät abgeschaltet werden (Thermoschalter oder/und Microcontroller)
- wenn Ausgang von X2 und Knoten an R12/Q2 über Diode verbunden sind, ist Abregelung des Ladegeräts über gemeinsame Zweidrahtleitung möglich. In diesem Fall genügt einfache Überwachung der Temperatur des Kühlkörpers
- Trimpoti parallel zu R3 ermöglicht Feineinstellung der Spannung im Bereich von 4,0 bis 4,2V (ohne bei etwa 4,0V)
- Low-Power Rail-to-Rail OPV LT1638 ermöglicht weiten Spannungsbereich und sicheren Betrieb bei allen Li-Systemen (Vorsicht: hier Gatewiderstand und weiteren Kondensator einfügen, siehe "Error fixed")
- durch Verwendung von low-cost OPV LM358 und Anpassung der Spannungsteiler auch für 12V Bleiakkus verwendbar
- Design verwendbar bis zu Ausgleichströmen von 6,3A (begrenzt durch Sicherungsfassung). Entspricht maximalem Ladestrom von etwa 20A.
- Beim Design wird ein Bus für die drei Optokopler von Einheit zu Einheit durchgeschleift. Je zwei Anschlüsse sind zuständig für: 1: Aktivierung der Einheiten (Spannung für IR-Dioden der Optokoppler U2, parallel verschaltet)  2: Ausgänge der OK U1 (z.B. zum Schalten eines Netzrelais vor dem Ladegerät, alle Einheiten seriell verschaltet)  3: Ausgänge der OK U3 (Zweidrahtbus, Abregelung des Ladegeräts und der Motorsteuerung, parallel verschaltet)
- Leiterplatte mit 4 zusammenhängenden Einheiten (7 Einheiten auf Europakarte insgesamt) erhältlich unter dem Namen "Lithium2.brd" bei www.platinenbelichter.de für 26,60E. Diese ist jedoch noch ohne den Gatewiderstand und den zusätzlichen Kondensator über R3. Option "chemische Verzinnung" besser abwählen, da schlechter lötbar.
vorläufiger Schaltplan für Simulation
fixed Error

Platine


Siehe auch:
Electrodoc

Firma Eisenherz Spezialfahrzeuge

Angebot:

- PKW-Umbau von Verbrennungs- auf Elektroantrieb
- Reparatur von Elektrofahrzeugen (City-El, Twike, u.v.a.) und deren Komponenten
- Neuanfertigung von Motorsteuerungen, Ladegeräten und Batterieüberwachung
- Anfertigung von Geräten der Leistungselektronik, Steuerungen und Regelungen
- Fahrzeug-Prototypenbau, Wettbewerbsfahrzeuge (z.B. www.ruppin-jet.de)
- Instandsetzung von Oldtimer-Fahrzeugelektrik
- Boots- und Wohnmobilelektrik, Expeditionsausrüstung, Meßfahrzeuge

Mail: info@electrodoc.de

Projekte

siehe auch www.e-vehicles.de

Sorry, diese Seite befindet sich noch im Aufbau!